I Maccheroni

Bei toskanischer Luft getrocknet

Martelli

Martelli presst den relativ festen Pastateig behutsam durch Bronzeformen, damit die rohen Nudeln nicht abreißen. Durch die Lochbreite der Bronzeform erhalten die Nudeln ihren Durchmesser. Zudem wird durch das langsame Pressen die Oberfläche der Nudeln rau und furchig. Dies sorgt dafür, dass sich eine Pastasauce nicht nur optisch an die Maccheroni bindet, sondern auch geschmacklich an die Pasta schmiegt.
Nach Brauch des traditionellen Pastahandwerks hängt Martelli die Spaghetti zum Lufttrocknen auf Leinen. Da sie wie feuchte Wäsche mittig auf Leinen geschwungen sind, sind die Nudeln wie ein U gebogen. Die Dauer der Trocknung ist abhängig von der Temperatur und Luftfeuchtigkeit, die in Lari herrscht, einem 1800 Seelen Dorf nahe Pisa. Bei diesem relativ langen Vorgang  wird das recht flüchtige Gluten bewahrt, sodass der einmalige Biss und die recht intensiven Weizenaromen erhalten bleiben. Martelli portioniert nun die Spaghetti und verpackt sie per Hand. Sie warten nun darauf mit einer köstlichen Sauce und einem Gläschen Wein verspeist zu werden.

Zutaten
Hartweizenmehl 100%

Durchschnittl. Nährwerte pro 100g/ml
Brennwert 357 kcal/1514 kJ
Eiweiß 13,10 g
Fett 1,60 g, davon gesättigte Fettsäuren 0,30 g
Kohlenhydrate 72,5 g, davon Zucker 0,70 g
Salz 0,01 g

Aufbewahrung
Kühl und trocken lagern

500g

4,90  inkl. MwSt.

Enthält 7% MwSt.
0,98  je 100 g
zzgl. Versand

Ähnliche Produkte